More

    Asiatische Grippe 1957

    Die Asiatische Grippe war nach der Spanischen Grippe die zweitschlimmste Influenza-Pandemie des 20. Jahrhunderts. Sie wurde durch das Influenzavirus A/Singapore/1/57 (H2N2) ausgelöst. Die Asiatische Grippe brach 1957 aus und hatte ihren Ursprung vermutlich in der Volksrepublik China.

    Ihr fielen 1957 und 1958 weltweit Schätzungen zufolge eine bis zwei Millionen Menschen zum Opfer. In Deutschland starben an der Asiatischen Grippe rund 30.000 Menschen. Die Asiatische Grippe wurde von einem Virus-Subtyp ausgelöst, der aus einer Kombination von einem menschlichen mit einem Geflügelpestvirus entstanden war (Antigenshift).

    Zur Vorbeugung wurde damals empfohlen, mit Wasserstoffperoxid zu gurgeln und formalinhaltige Tabletten einzunehmen.

    A/H2N2 war leicht von Mensch zu Mensch übertragbar und verursachte bis 1968 alljährlich weitere Influenza-Infektionen. Danach wurde H2N2 vom Subtyp A/H3N2 „abgelöst“; A/H3N2 verursachte die als Hongkong-Grippe bezeichnete Pandemie in den Jahren 1968 und 1969.


    Damals 1957 war die Weltbevölkerung nur die Hälfte von heute, deshalb sind die heutigen Zahlen pro Tausend der Bevölkerung noch viel geringer, aber man macht ein riesen Panik-Theater daraus.

    Was bemerkenswert ist, wenn wir auf dieses Jahr zurückblicken, dass NICHTS stillgelegt wurde. Keine Firmen, Büros, Restaurants, Schulen, Theater, Sportveranstaltungen, Reisen, öffentlicher Verkehr und keine Grenzen geschlossen wurden – das Leben ging ohne Einschränkungen und ohne Unterbrechung weiter.

    Damals berichteten die Medien noch seriös und verbreiteten keine Panik wie heute. In der Presse wurde nur darüber gesagt, es handle sich um ein medizinisches Problem. Die Vorstellung, dass es ein politisches wäre, man ganze Länder stilllegen müsse und die Verfassung ausser Kraft setzen, kam nie jemandem in den Sinn.

    Danach gab es viele Grippewellen mit Hunderttausenden jährlichen Toten, aber nie wurden die völlig irrationalen, übertriebenen und destruktiven Massnahmen wie heute ergriffen.

    Die Frage die wir uns alle stellen müssen, warum heute eine grosse Zahl von Regierungen auf der ganzen Welt (aber nicht alle) ihre Volkswirtschaften zerschlagen, Menschen unter Hausarrest stellen, Unternehmen ruinieren, Verzweiflung verbreiten und grundlegende Freiheiten und Rechte missachten und jeden der Kritik übt niedermachen und einsperren?

    Für mich liegt die Antwort nahe, es geht ÜBERHAUPT NICHT um den Schutz unserer Gesundheit sondern um ganz etwas anderes.

    Es handelt sich so offensichtlich um eine Machtergreifung, um einen faschistischen Putsch, um das Ausschalten der Verfassungen und Herrschen mit Notmassnahmen, was mit Panik und Angst durchgezogen wird.

    Warum sind die Menschen 1957 wegen der viel tödlicheren asiatischen Grippe ganz ruhig geblieben und haben es als ein medizinisches Problem behandelt, das mit medizinischer Intelligenz angegangen wurde, und nicht als Vorwand, um wie heute mit Brutalität ein totalitäres Regime zu installieren?

    Latest articles

    180 Expertenstimmen zu Corona

    „Für so drastische Maßnahmen fehlen schlichtweg die Zahlen. Dass man Patienten mit Vorerkrankungen und ältere Menschen in Kranken- und Pflegeeinrichtungen besonders schützt,...

    Interessante Beiträge

    Schweden machts anders https://www.epochtimes.de/ https://www.initiative-corona.info https://www.heise.de/tp/features/Zur-Aussagekraft-von-Massentests-bei-COVID-19-4722196.html https://www.heise.de/tp/features/Zur-Troedelstatistik-und-R-Wert-Diskussion-der-Corona-Daten-4721856.html

    Info Filme

    Eine kleine Auflistung von interessanten Dokus: https://www.youtube.com/watch?v=xnwkKQnvjjg

    Out of Shadows (Film)

    Solange es ihn noch auf You(Censor)Tube gibt (ansonsten hab ich eine lokale Kopie 😉 )Zum Film
    44,8k Nachfolger
    Folgen
    Vorheriger ArtikelJump-Site und Infos
    Nächster ArtikelTOP Wissenschaftler zu Corona

    Related articles

    Leave a reply

    Please enter your comment!
    Please enter your name here